Historie

Wegbereiter und Wegbegleiter in der Lern- und Arbeitswelt. Seit 2005. Heute. Und in Zukunft.

2017
Hanna Daum – mit langjähriger Erfahrung im CSR Bereich – wird neuer Geschäftsführender Vorstand der Stiftung
2016
Mit dem „JobAct®-Family Projekt“ Kaiserslautern beginnt die Förderung des Sozialunternehmens PROJEKTFABRIK
2015
Mit dem Thema „Sharing Economy“ startet eine Publikationsreihe zur Zukunft der Arbeit
2014
Relaunch der Schulpatenschaft „Du bist ein Talent!“ und neue Website www.dubisteintalent.de
2013
Die randstad stiftung wandelt sich zu einer Förderstiftung
2012
Die Veranstaltungsreihe „Zukunftsdialog“ bringt unterschiedlichste Akteure der Lern- und Arbeitswelt zusammen, um Impulse für die Zukunft der Arbeit zu geben
2011
Die randstad stiftung übernimmt die Förderung von „Kompass“, einem Programm zur Selbst- und Berufsorientierung an der Freien Universität Berlin
2010
1. Förderwettbewerb „AkademischeAbschlussArbeiten“ für Studierende an deutschen Hochschulen
2009
5 Jahre Arbeitsmarktfachtagungen der randstad stiftung. Die 5. Arbeitsmarktfachtagung fand zum Thema „Nach der Krise.... Konturen der Arbeitswelt von morgen“ statt
2008
Das Schulpatenschaftsprojekt „Du bist ein Talent“ startet mit acht Hauptschulklassen, die für drei Jahre von Unternehmenspaten auf den Übergang Schule/Ausbildung vorbereitet werden
2007
Einrichtung einer „Stiftungsprofessur“ in Kooperation mit dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft an der SRH Hochschule Heidelberg
2006
Das Integrationsprojekt „Alltagsengel“ in Kooperation mit der Stadt Wiesbaden bringt Wiesbadener Langzeitarbeitslose in Beschäftigung
2005
Gründung der Stiftung durch Randstad Deutschland im Dezember 2005. Initiator war Hans-Peter Brömser, der bis 2010 als Geschäftsführender Vorstand tätig war

Vermögen

Stiftungsvermögen zum 31. Dezember 2016: 800.000,00 €
Jährliche operative Mittel: 250.000,00 €