Didaktische Werkstatt
Schulunterricht inklusiv gestalten

Evaluation Didaktische Werkstatt

Wie Praxisprojekte und andere Angebote helfen, kompetent Schülern mit unterschiedlichen Lernbedürfnissen zu unterstützen

Eine Dissertation untersucht die Wirkung und den Nutzen der Angebote der Didaktischen Werkstatt für Studierende und Lehrkräfte.

Die Dissertation will evaluieren, ob sich mit einer intensiveren Nutzung der Angebote der Didaktischen Werkstatt auch die professionelle Lehrkompetenz in heterogenen Lern- gruppen nachweislich verbessert. Dabei unterscheidet die Evaluation nach unterschiedlichen Angeboten und der Intensität ihrer Nutzung, um einzelne Effekte vergleichen zu können. Die randstad stiftung fördert die Dissertation von Miriam Kähne über einen Zeitraum von drei Jahren.